WILLKOMMEN



Aktuelles


Agentur Seippel und Weihe

Am Donnerstag, 12. September 2019 ware wir von der Agentur Seippel und Weihe, Kommunikationsberatung GmbH, zu einer Führung durch die aktuell stattfindende Fotoausstellung eingeladen.

 

Seit mehr als 25 Jahren öffnet die Agentur Seippel & Weihe regelmäßig Ihre Räume für Fotografie-Ausstellungen und zeigt Bilder, die durch ihren ungewöhnlichen Blickwinkel beeindrucken. Die Fotografen/innen lernten sie oft bei ihrer täglichen Arbeit in der Agentur kennen. Mit einigen haben sie Aufträge für Kunden realisiert oder sind auf andere Weise von ihren Fotografien berührt worden.

 

Seippel & Weihe hat sich daher entschieden, eine Retrospektive über ihre bisher realisierten Ausstellungen zu zeigen. 21 Fotografen/innen, die in den letzten 25 Jahren ausgestellt haben, hatten Lust und machen mit.

 

Viele zeigen hier Altes und Neues auf kleiner Fläche, so dass nicht nur gute Fotos sichtbar werden, sondern auch die Gesichter der Zeit. Mit dabei sind unter anderen extreme Perspektiven von René Spalek, eingefangene Emotionen von Torsten Becker, historische Frauenportraits von Karin Nedela, klare Ansichten von Christian Engels oder Eindrücke aus Licht von Juliane Kutter.

mehr lesen 0 Kommentare

Führung in "Pommes & Portraits"

Das Netzwerk Frauen für Offenbach war eingeladen, eine Ausstellung der Künstlerin Anneliese Hermès zu besuchen.

 

Im Rahmen der Art Experience in Frankfurt, zeigte sie eine Auswahl ihrer Arbeiten in den Räumlichkeiten des "Flare" am Thurn-und Taxis-Platz. Die Räume sind aktuell nur zur Zwischennutzung, aber die rohen Betonwände und die Haustechnik an den hohen Decken waren der passende Hintergrund für die teilweise großformatigen und farbstarken Bilder.

 

Katharina Hermés, Netzwerkerin bei uns und Tochter der Künstlerin, führte uns sachkundig und unterhaltsam durch "Pommes & Portraits". Wir erfuhren vieles aus dem privaten Hintergrund und ebenso über die Entstehung und die Intention der Werke.

 

Sehr informativ waren auch die Gespräche mit Anneliese Hermès, und zur Auflockerung gab es Secco in bedruckten Dosen mit einem Bild von ihr.

 

Informationen über die Arbeit von Anneliese Hermès gibt es unter http://www.hermes-art.de/

 

Im Nachbarraum lernten wir noch eine Offenbacher Galeristin kennen, die uns Bilder und Skulpturen verschiedener Künstler/innen erläuterte.

Die Ausstellung ist noch bis 15. September 2019 zu besichtigen.

mehr lesen 0 Kommentare

Impressionen