· 

Jahresempfang 2018

von Viola Schwenke:

 

Das Netzwerk Frauen für Offenbach freut sich über einen erfolgreichen ersten Jahresempfang.

 

Mehr als 120 Frauen, darunter auch einige interessierte Männer, haben sich am Morgen des 22. April im Klingspor Museum eingefunden um sich weiter zu vernetzen.

Nach einer kurzen Vorstellung des Planungsteams und der Ziele des Netzwerks, wurde Konstanze Schneider nach 12 Jahren an der Spitze des Netzwerks gedankt. Am Anfang des Jahres hatte sie Ilka Mottscheller und Viola Schwenke als ihre Nachfolgerinnen vorgestellt. 

Nach den Reden wurde es aktiver und die Gäste wurden aufgerufen ein "Netzwerk zu spinnen". Sie sollten das was für sie Offenbach l(i)ebenswert macht auf einer Karte notieren und auf die Suche nach Verbündeten gehen. Dadurch kam das ein oder andere Gespräch zustande, das im Anschluss an die Aktion bei einem Glas Wein und leckerem Fingerfood vertieft werden konnte. 

 

Das Planungsteam präsentierte auf einer Moderationswand die in den letzten 12 Jahren besuchten Orte auf einer großen Stadtkarte. Ergänzende Ideen für interessante Orte oder mögliche Projekte konnten auf der Wand daneben unter dem Motto "ich suche Unterstützung" oder "mir fehlt in Offenbach" notiert werden. 

 

Insgesamt war es ein wirklich gelungener Auftakt für das neue Jahr. Die Veranstaltung wird es sicher nicht das letzte Mal gegeben haben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0