Terminempfehlungen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen interessante Termine von anderen Netzwerken, Vereinen und weiteren Institutionen vor. 

Diese Termine werden nicht vom Frauennetzwerk organisiert. Unsere Veranstaltungen finden Sie unter TERMINE


08. Dezember| 13 - 16 uHR | Let’s talk about #metoo | Café das süße Leben

Download
HBSH_LL_Metoo_Web-Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.3 KB

Let’s talk about #metoo

 

Wo stehen wir ein Jahr nach #metoo und fünf Jahre nach # aufschrei?

 

FOR WOMAN ONLY

 

Samstag, 08. Dezember 2018 von 13 bis 16 Uhr Café Das süße Leben, Karlstraße 47 (Ecke Berliner Straße/Mathildenstraße), Offenbach Seit Mitte Oktober 2017 wird über #metoo diskutiert und auch 2018 reißt die Diskussion darüber nicht ab. Obwohl #metoo ursprünglich im Jahr 2006 auf eine Solidarisierungskampagne 2006 der Schwarzen Aktivistin Tarana Burke zurückgeht, wird es erst 2017 virulent. Nachdem durch die New York Times die Vorwürfe sexueller Belästigung und Nötigung gegen den Hollywood Produzenten Harvey Weinstein öffentlich wurden, rief die Schauspielerin Alyssa Milano im Oktober 2017 unter #metoo dazu auf, eigene Erfahrung sexueller Belästigung und Gewalt zu teilen. Dies hat 5 Jahre nach #aufschrei eine neue Diskussion um Sexismus und sexualisierte Gewalt in Deutschland ausgelöst, die auch von Feminist*innen kritisch diskutiert wurde.

 

Mit welchen Infragestellungen und Kritiken und wurde die #metoo Debatte konfrontiert? Welche Kontroversen sind in der #metoo Debatte um Alltagssexismus und sexualisierte Gewalt sichtbar geworden? Welche Missverständnisse sind entstanden? Welche Folgen hat die #metoo Debatte gesellschaftlich und innerfeministisch? Was bleibt von #metoo?

 

FOR WOMEN ONLY Anmeldung erwünscht (via E-Mail: Wielens@boell-hessen.de oder Tel.: 069/ 23 10 90)

 

Diskussion mit: Mithu M. Sanyal Kulturwissenschaftlerin, Journalistin, Autorin Sibylla Flügge em. Professorin, Professur für Recht der Frau Carolina Schwarz Journalistin taz2/medien Moderation: Karen Fuhrmann, (HR) Der Eintritt ist frei. Alle Frauen sind herzlich eingeladen, bei heißen Getränken und Kuchen mitzudiskutieren Nicht für die Presse geöffnet